Probeklettern

probeklettern_01

Das war die 2. Wand, die wir ausprobieren durften. Etwa 12m hoch, aber noch leicht nach vorne geneigt.

Am letzten Sonntag waren Melanie, Christopher und ich in der Kletterhalle „Bergwerk“ (http://www.kletterhalle-bergwerk.de) zum Probeklettern. Leider konnten Lea und Peter nicht mitkommen, da Peter im Moment an einer kaputten Schulter laboriert. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben… das wird nachgeholt.

probeklettern_02

Das ist die 3. Wand, an der wir uns versuchen durften. Mel hat es fast geschafft.

Da Chris mir gestern die Bilder zugeschickt hat, die er am Sonntag mit seinem Handy geschossen hat, habe ich mir heute mal die Zeit genommen und die Bilder ein bisschen (sofern das noch möglich war 😉 ) aufbereitet.

Beim Probeklettern waren neben uns auch noch drei kleine Mädels und ein Junge mit in der Gruppe.

probeklettern_03

Jup, … genau, … das bin ich.

Natürlich fing alles erstmal ganz einfach an. Uns wurde erklärt, wie man sich mit einem Doppelachter anknotet und dann konnten wir die erste noch sehr kurze Wand erklimmen. Die beiden Mädels liefen wie Spiderman die Wand hoch. Der Junge tat mir allerdings ein wenig leid. Er hatte nur so komische Stoffpantaletten an, die ihm keinerlei Halt an der Kletterwand boten. Hinzu kam noch, dass er offensichtlich ziemlich starke Höhenangst hatte. Er war keine 2m hoch, als er auch schon wieder hinunter wollte. Ich glaube dieser Sport ist erst einmal nichts für ihn.

probeklettern_04

Das ist die 4. und letzte Wand und ihr seht Chris.

An den längeren Wänden wurden die Kletterrouten dann auch direkt anspruchsvoller. Man bekommt auch eigentlich gar nicht mit, wie weit man in der Wand schon nach oben geklettert ist, da man sich im Grunde immer nur auf den nächsten Griff oder den nächsten Tritt konzentriert.

probeklettern_05

Die 4. Wand hab ich dann auch geschafft.

Und plötzlich ist man ganz oben ange­kommen. Man merkt dann auch erst, dass man (oder besser ich) nass geschwitzt ist.

Das Probleklettern hat uns dreien auf jeden Fall so viel Spaß gemacht, dass wir uns direkt am selben Abend noch für den Sicherungskurs angemeldet haben. Gestern hat sich dann auch noch Timo zu dem Sicherungskurs angemeldet. Timo hat in der Vergangenheit zwar schon einen Sicherungskurs gemacht und ist auch schon etwas geklettert. Da das jetzt schon einige Zeit zurück liegt, hat er sich entschlossen die Materie noch einmal aufzufrischen. Find ich gut … und zu viert ist das nochmal lustiger.

Jens

Schreibe einen Kommentar