Sicherungsschein

Jippie…

Jetzt dürfen wir endlich auch die großen Wände in der Halle klettern. Dafür haben Mel, Chris, Timo und ich gestern den Sicherungsschein gemacht.

Und was haben wir dafür bekommen? Wieder einmal eine Plastikkarte, die zusätzlich ins Portemonnaie kommt und natürlich die Berechtigung über Toprope zu sichern. Unsere Betreuerin hat sich dabei echt Mühe gegeben und uns immer und immer wieder das Allerwichtiges eingetrichtert: gegenseitige Kontrolle.

Und das Beste ist: obwohl wir gestern über 5 Stunden ohne große Pausen geklettert sind, habe ich heute keinen Muskelkater.

1 Kommentar

  1. Ganz ohne Muskelkater hat das bei mir nicht geklappt, meine Schultern sind doch etwas zickig gewesen heute. Aber von nix kommt ja nix.

Schreibe einen Kommentar