onion.net

Ich kenne viele auf das Web zugeschnittene CMS ala Typo3, Joomla, Drupal uvm. Man muss diesen Systemen zugestehen, dass man durch sie schnell und mit wenig Kenntnis zu verwaltbaren Inhalten kommt. Sollen diese Systeme jedoch erweitert werden steht man schnell vor dem Problem, dass man nur programmatisch mit erheblichem Aufwand zum Ziel kommt. Die Systeme sind im Gegensatz zu ihren Inhalten viel zu statisch.

Das Enterprise-CMS onion.net ist da anders. Die modellgesteuerte Web-Entwicklung von onion.net bringt einen sicher ins Web 3.0 oder was sonst noch kommen mag. Denn das onion.net CMS hat die Innovationsfähigkeit eingebaut.

Das Prinzip ist einfach:

  • Man entwirft ein Informationsmodell mit XML Schema.
  • onion.net generiert daraus automatisch den Editor.
  • Dann kann man Content, Struktur und Zugriffsrechte bequem und sicher mit dem leicht bedienbaren Editor pflegen.
  • Bei Bedarf passt man das Informationsmodell einfach an – auch im laufenden Betrieb.
  • Die Ausgabe ins Internet oder in andere Medien und Formate beschreibt man mit XSL natürlich mit dem Editor.

Das CMS onion.net auf Basis der Microsoft .NET-Technologie und W3C-Standards geht über die Möglichkeiten reiner Web-Content Management Systeme weit hinaus. onion.net ist leicht bedienbar, läuft schnell und sicher, wächst mit und senkt Kosten durch Standards und modellgesteuerte Lösungen.

Als Mitglied im Entwicklungsteam von onion.net kann ich nur empfehlen das System mal zu testen. Dazu steht auf unserer Seite ein Live-Demo zur Verfügung. Außerdem finden sich Tutorial-Videos, die das onion.net-Prinzip anschaulich beschreiben.

Jens

Schreibe einen Kommentar