Adieu Facebook

Ich habe ja nie viel Zeit auf Facebook verbracht. In den letzten Jahren ging die Zahl meiner Logins pro Jahr auf einen einstelligen Wert zurück. Nachdem ich dann gestern eine Zeit lang die Anhörung von Mark Zuckerberg vor dem US-Kongress verfolgt hatte, habe ich mir mein Notebook geschnappt und mal geschaut wie man denn wohl diesen Account ein für alle Mal löschen kann.

Und wie nicht anders erwartet, ist das natürlich alles gut versteckt…

Schon der Link zum Herunterladen der eigenen Facebook-Daten unter „Einstellungen“ -> „Allgemein“ springt einem regelrecht ins Auge. Dort steht unten links nicht als Button (wie alle anderen Optionen auf dieser Seite) sondern als hellgrauer Text-Link „Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter“. Na dann…

Nach der Möglichkeit das Konto zu löschen sucht man in den Einstellungen jedoch vergebens. Dort gibt es unter „Einstellungen“ -> „Sicherheit“ lediglich die Möglichkeit das Konto zu deaktivieren. Selbstverständlich bleiben dabei alle Daten erhalten – man kann ja nie wissen…

Um das Konto zu löschen muss man sich durch die Facebook-Hilfe wühlen. Dort gibt es in einem Beitrag „Wie lösche ich mein Konto dauerhaft?“ der wiederum einen Text-Link mit dem Text „teile es uns mit.“ trägt. Dieser führt letztlich zu dieser Seite:

https://www.facebook.com/help/delete_account

Mich wundert’s aktuell nicht, dass diese Option so gut versteckt ist.

Tja, dann sag ich mal „Adieu Facebook“.

Jens

Schreibe einen Kommentar

 

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.