Schweineschmorbraten

Zutaten:

1.2kg Schweinebraten ohne Kruste
3 EL Olivenöl
3 EL frischen Thymian
3 EL frischer gehackter Basilikum
2 Zwiebeln
2 Stangen Porree
2 Zehen Knoblauch
2 Lorbeerblätter
3 Tomaten
400ml Gemüsefond
200ml trockener Rotwein
Butterschmalz
Salz und Pfeffer

Das Olivenöl mit Thymian, Basilikum und ordentlich Salz und Pfeffer zu einer Marinade mischen. Den Schweinebraten unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Anschließend rundherum mit der Marinade einreiben.

In einem Bräter den Butterschmalz heiß werden lassen und den Schweinebraten darin rundherum kräftig anbraten. Die Zwiebeln würfeln, die Tomaten vierteln und den Knoblauch hacken und mit dem Schweinebraten noch ein wenig anbraten. Anschließend das Ganze mit dem Rotwein und den ersten 100ml vom Gemüsefond ablöschen und die 2 Lorbeerblätter hinzugeben.

Den Bräter zudecken und 2 Stunden bei geringer Wärmezufuhr köcheln lassen. Dabei das Fleisch regelmäßig wenden und die verdampfte Flüssigkeit mit dem Gemüsefond auffüllen. Wenn zum Ende der Schmorzeit der Gemüsefond aufgebraucht ist nach Bedarf mit Wasser weiter auffüllen.

Für die Soße den Braten herausnehmen und abdecken. Die Lorbeerblätter herausnehmen. Dann die Soße mit einem Stabmixer pürieren. Wenn nicht zu viel Flüssigkeit zugegeben wurde sollte die Soße schön cremig werden. Zum Schluss nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen in dieser Jahreszeit wunderbar Semmelknödel mit Pfifferlingen oder Apfelrotkohl. Und natürlich ein leckeres Glas Wein…

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar