Essen fassen

Bin grad ein wenig in der Küche gestanden, Rindersteak mit Kartoffelpüree gabs. Rindersteak mit Salz und Pfeffer gewürzt und Olivenöl bestrichen. Das Püree mit Zitrone und Parmesan verfeinert. Lecker wars. Und weil das hier ein fotoaffines Blog ist:

Feststellung: Ich brauch schönere Teller.

1 Kommentar

  1. Hey, das Fleisch sieht lecker aus. Das Kartoffelpü‘ wirkt allerdings nicht besonders liebevoll dahingeklatscht.

    Was gab’s als Nachtisch? 😉

Schreibe einen Kommentar